Die Geschichte meiner eigenen QSL-Karten

1994

Meine erste QSL-Karte war noch schwarz-weiss und hatte eine Auflage von nur 500 Stück.

1997

Nach drei Jahren waren meine ersten Karten aufgebraucht und ich bestellte in einer Druckerei in HA Nachschub - diesmal mit einer Auflage von 1000 Stück.

2007

Nach meinem Umzug nach Chemnitz war ich einige Jahre nicht aktiv. Mit Freigabe der Kurzwelle begann ich langsam wieder QRV zu werden und 2007 habe ich eine schöne QSL-Karte mit dem Motiv des Chemnitzer Opernhauses beim QSL-Shop in Berlin drucken lassen. Die Auflage betrug 1000 Stück.

2015

Da ich relativ wenig QRV war, haben die Karten mit dem Opernhaus doch 8 Jahre gelangt. Durch den Umzug in ein eigenes QTH stand sowieso eine neue QSL auf dem Plan. Da kam ein gutes Angebot von LZ3HI genau richtig und ich bestellte 2000 Stück in Bulgarien.

 
.